Druckansicht der Internetadresse:

University of Bayreuth Graduate School

Förderung während der Promotion an der Universität Bayreuth

Seite drucken

Termine

Calendar icon Kalenderdatei (Für ältere Kalender klicken Sie bitte hier)
zur Übersicht

Training für Berufungsverfahren auf Professuren

25.-26. März 2021
Online

Uhrzeit: 9:30-17:00 Uhr

Trainer: Dr. Matthias Schwarzkopf
Sprache: Deutsch
Qualifikationsbereiche: Berufliche Orientierung und Karriere; Gremienarbeit und Hochschulpolitik, Gutachtertätigkeit
Anmeldung: bis 11. März 2021
für PostDocs und Habilitierende über das WiN-UBT Portal

Berufungsverfahren auf Junior-, Tenure- und Lebenszeitprofessuren sind eine sehr spezielle Form der Personalauswahl. Im Workshop erfahren Sie, wie die Verfahren ablaufen und was die größten Herausforderungen für Bewerber*innen sind. Wir sprechen über die schriftliche Bewerbung, den wissenschaftlichen Vortrag, die Lehrprobe und das Gespräch mit der Berufungskommission.

Vortrag und Kommissionsgespräch werden am zweiten Tag trainiert. Bitte bringen Sie dafür bis zu 5 Minuten Präsentation Ihres wissenschaftlichen Profils mit.

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer*innen kennen die wichtigsten Herausforderungen in Berufungsverfahren auf Professuren und können mit ihnen zielgerichtet umgehen. Sie wissen, was die Bewerbung enthalten sollte, wie sie aufgebaut wird und wie sie den wissenschaftlichen Vortrag, die Lehrprobe und das Kommissionsgespräch vorbereiten.

Trainer

Matthias Schwarzkopf  ist Coach für WissenschaftlerInnen. Er war für mehrere Jahre an der Universität Jena Beauftragter für Berufungsverfahren. Er hat dort die Verfahren geprüft und die Berufungsverhandlungen begleitet.

Aus Gründen des Respekts und der Fairness allen Teilnehmenden und den Workshopleitenden gegenüber gelten Teilnehmende, die mehr als 10 % des Workshops verpassen als nicht anwesend. Sie erhalten somit kein Zertifikat und können den betreffenden Workshop weder für die Freischaltung von Geldern noch den Erwerb weiterführender Qualifikationen geltend machen.

Verantwortlich für die Redaktion: Eva Querengässer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt