Druckansicht der Internetadresse:

University of Bayreuth Graduate School

Förderung während der Promotion an der Universität Bayreuth

Seite drucken

Termine

Calendar icon Kalenderdatei (Für ältere Kalender klicken Sie bitte hier)
zur Übersicht

*Strategisch Netzwerken in der Wissenschaft

17. März 2021
Online

Uhrzeit: 9:00-17:00Uhr

Trainerin: Evelyn Hochheim
Sprache: Deutsch
Qualifikationsbereich: Networking, Internationale und/oder interdisziplinäre Zusammenarbeit
Anmeldung: bis 03. März 2021
für Mitglieder der University of Bayreuth Graduate School: https://baydoc.uni-bayreuth.de
für PostDocs und Habilitierende über das WiN-UBT Portal

Netzwerke sind in aller Munde. Da verwundert es nicht, dass ihre Wichtigkeit auch im Wissenschaftskontext immer wieder betont wird. Doch was ist wirklich dran an der Forderung nach guter Vernetzung, welche Bedeutung haben Netzwerke für das Vorankommen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und was tut man überhaupt, wenn man „netzwerkt“?

Neben der Diskussion dieser grundsätzlichen Fragen werden wir im Workshop individuelle Netzwerke visualisieren und auf Ihren Nutzen hin überprüfen. Dabei wird der Fokus zunächst auf die Ressourcen gerichtet sein, über die Sie bereits verfügen. Andererseits gilt es aber auch, Lücken aufzudecken, Strategien zu erarbeiten, um sie zu schließen und Wege zu finden, wie Sie Ihre Netzwerke und Kontakte gestalten können. Schließlich geht es darum, individuelle Hindernisse zu überwinden und einen Modus des Netzwerkens zu finden, der zur eigenen Person passt.

Qualifikationsziele                                                                                                                                                          

  • Die Teilnehmenden wissen um die Funktion von Netzwerken im Wissenschaftskontext.
  • Sie erlangen einen Überblick über ihr eigenes professionelles Netzwerk und sind in der Lage, es hinsichtlich funktionaler Aspekte zu analysieren.
  • Sie lernen zentrale Strategien der Kontaktanbahnung und -pflege kennen.
  • Die Teilnehmenden üben sich in der Kontaktaufnahme und im Austausch mit fremden Personen.

Trainerin                                                                                                                                                               

  • seit 2012: freiberufliche Karriereberaterin für Akademikerinnen und Akademiker (Workshops, Beratung, Coaching), Mitgründerin www.karriereberatung-akademiker.de
  • seit 2015: Leiterin der hochschuldidaktischen Servicestelle LehreLernen der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2014: wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Graduierten-Akademie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2011-2014: Leiterin des Careers Service und Studienberaterin für das Lebenslange Lernen an der Bauhaus-Universität Weimar
  • 2009-2012: Lehrbeauftragte der Fachhochschule St. Gallen (CH)
  • 2005-2011: Forschung und Lehre im Fach Erziehungswissenschaft  an der Friedrich-Schiller Universität Jena
  • 2005: Abschluss Magistra Artium in Erziehungswissenschaft, Soziologie und Psychologie

* Anrechenbarkeit der Veranstaltung im Rahmen des Auftaktseminars

Aus Gründen des Respekts und der Fairness allen Teilnehmenden und den Workshopleitenden gegenüber gelten Teilnehmende, die mehr als 10 % des Workshops verpassen als nicht anwesend. Sie erhalten somit kein Zertifikat und können den betreffenden Workshop weder für die Freischaltung von Geldern noch den Erwerb weiterführender Qualifikationen geltend machen.

Verantwortlich für die Redaktion: Eva Querengässer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt